Betrifft Kinder

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size



Sichtbarmachen von Lernprozessen und Schreiben von Lerngeschichten 

Kinder brauchen wertschätzende Rückmeldungen für ihr Tun, damit sie in ihren Kompetenzen gesehen und gestärkt werden.

 
In der Fortbildung befassen wir uns damit, wie man die Interessen und Fähigkeiten von Kindern gezielt wahrnehmen kann und diese entsprechend fotografiert und filmt. Die  entstandenen Bilder werden - je nach Altersstufe - mit den Kindern betrachtet und bieten so eine Möglichkeit, mit Kindern ins Gespräch zu kommen.  Diese Gespräche, sowie die Fotoserien, oder Filme bieten eine hilfreiche Grundlage für das Schreiben von Lerngeschichten. Wenn die Geschichten dann vorgelesen werden, kann man erleben, wie stolz und froh Kinder sind, wenn sie »gesehen« werden.

Thematische Schwerpunkte

  • Wahrnehmungsübungen
  • Praktische Übungen, die zeigen, wie man Bildungsprozesse so fotografiert  dass sie aussagekräftig werden
  • Auswertung und Analyse der Beobachtungen
  • Der Nutzen von Fotos für das Entstehen von Lerngeschichten
  • Schreiben von Lerngeschichten nach dem neuseeländischen Modell
  • Dokumentieren von Foto – und Lerngeschichten in Portfolios und Sprachlerntagebüchern
  • Fotodokumentationen und Lerngeschichten als Grundlage für Elterngespräche


Bitte einen Fotoapparat mitbringen!

 

Kontakt
Roswitha Weck, Erzieherin und Dokumentarfilmerin
Tel.: 030/788 36 83
Mobil: 0171 1981851

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.roswitha-weck.de




Zum Seitenanfang